Aktive Nutzung des Umfeldes und Teilhabe am sozialen Leben


  

Wir haben es uns zum Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit gemacht, unser Umfeld aktiv zu nutzen und die Teilhabe am sozialen Leben unserer zwölf U3 Kinder zu fördern und zu aktiv zu begleiten.

Hierfür bringen wir viele ideale Voraussetzungen mit. Zum einen haben wir mit unseren Räumlichkeiten einen idealen Standort mit einer ansprechenden und abwechslungsreichen Infrastruktur. Zum anderen stellt uns der Träger viele Resourcen zu Verfügung, die es uns möglich machen, das Umfeld in vielfältiger Art zu erkunden.

Wir haben 2 Lastenfahrräder (Bakfiets), in denen jeweils 4 Kinder Platz haben. Weiterhin haben wir zwei Fahrräder mit jeweils einem Kindersitz und jeweils einem Chariot Anhänger mit Platz für jeweils zwei Kinder. Natürlich hat jedes Kind in der Kita seinen eigenen Fahrradhelm. Auch diese werden vom Träger zu Verfügung gestellt.

Für Ausflüge zu Fuß haben wir zwei Doppelkinderwagen und die Chariots können auch hier als Kinderwagenersatz genutzt werden.

Auf diese Art bestreiten wir viele Ausflüge in der Gesamtgruppe oder auch in Kleingruppen, bei denen die Kinder die Möglichkeit haben, das Umfeld aktiv zu erleben und am sozialen Leben teil zu haben.

 

Wir besuchen zum Beispiel verschiedene Spielplätze in der Umgebung, den Wochenmarkt, den Zoo, den Mühlenhof, kleine Waldstücke, den LWL Park, die Bücherei, den Weihnachtsmarkt, den Bahnhof und vieles mehr.

Feste Bestandteile des Alltages sind außerdem das wöchentliche Einkaufen für das Frühstück, welches wir mit den Kindern gemeinsam machen, sowie das Turnen im Sporteck im Wuddie Kinderhaus.

Gerne nutzen wir für anstehende Ausflüge auch den ÖPNV – die Bushaltestelle ist fast vor der Tür.

Die Kinder erleben so auf vielfältige Art und Weise, welche Möglichkeiten unser Umfeld bietet und können je nach Alter auch Wünsche für Ausflüge äußern. Sie erlernen Verhaltensregeln im Straßenverkehr ebenso wie die Vorgänge beim Einkaufen und die „Schätze“ der Natur im jahreszeitlichen Wandeln zu erleben und zu erfassen.

Die Kinder nehmen aktiv am „echten Leben“ teil und erleben sich als wichtigen Bestandteil unserer Gesellschaft.

 

 

 

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.